Internetmarketing mit openPR

Möglichkeiten Werbung für sich selbst zu machen gibt es im Internet genug. Google AdWords ist ein probates System welches jedoch den Nachteil hat Geld zu kosten. Kostengünstiger ist es einfach so gefunden zu werden und auf der Ergebnissseite einer Suchmaschine möglichst weit oben zu stehen. Dies gelingt, wenn eine Suchmaschine eine Webseite für relevant hält, da auf ihr zum Beispiel viele verschiedene Informationen zu finden sind, die sich noch dazu permanent ändern.

Das Presseportal openPR (www.openpr.de) ist eine ideale Möglichkeit, um den eigenen Namen präsent zu machen. Der Gedanke hinter openPR ist, dass Pressemeldungen von jedermann kostenlos eingetragen werden können. Interessierte Journalisten, Blogger, Zeitungsredakteure, Informationssammler, etc. können dann auf die Pressemeldung zugreifen und sie weiter verarbeiten. Dies ist eine sehr gute Möglichkeit, um sich, Ihre Leistung oder Ihr Produkt schnell bekannt zu machen, einem großen Publikum zu präsentieren und vor allem gefunden zu werden. Denn openPR genießt eine hohe Relevanz bei Suchmaschinen, da sich die Inhalte permanent erweitern. Somit werden openPR Meldungen auf der Ergebnissseite der Suchmaschine sehr weit oben angezeigt. Findet sich nun ausgerechnet Ihre Meldung sehr weit oben, so haben Sie dazu beigetragen, dass Ihr Unternehmen präsenter wird und in den Köpfen der Menschen hängen bleibt.

Doch so einfach ist natürlich auch diese Form des Marketings nicht. Das Presseportal lebt davon, dass es nicht als Werbeplattform missbraucht wird, sondern tatsächlich einen Mehrwert für Journalisten und Co. liefert. Somit ist Ihre Pressemeldung auch strikten Vorschriften unterstellt. Ihre Meldung muss Informationen vermitteln und darf nicht als Werbetext in Erscheinung treten. Sie muss einer vorgegebenen Struktur folgen und tatsächlich eine Neuigkeit bieten. Implementieren Sie in eine möglichst neutral gefasst Meldung immer wieder Ihren Namen, Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt. Doch seien Sie sich bewusst, dass Ihre Meldung geprüft wird bevor sie frei geschaltet wird. Die ersten Pressemeldungen werden eventuell noch nicht geschaltet, doch Sie werden die Anforderungen recht schnell kennen lernen. Wichtig ist, dass Sie regelmäßige Pressemeldungen schreiben, um immer wieder auch in anderen Zusammenhängen gefunden zu werden.

Im eigenen Interesse sollte Ihr Meldung interessant sein, frei von Schreibfehlern und gespickt mit Keywords, die ein Nutzer suchen könnte. Schreiben Sie kurz und bündig, dennoch informativ und hochwertig. Ihr Ziel sollte es immer sein einem Journalisten oder Blogger einen fertigen Text zu liefern, den er einfach übernehmen kann ohne ihn zu ändern. Dass Sie ganz nebenbei im Ranking der Suchmaschinen oben gefunden werden ist ein interessanter Nebeneffekt, sollte für Sie aber nicht zum Hauptgrund Ihrer Pressemeldung werden.

Neben openPR gibt es eine Vielzahl weiterer Presseportale, die in der Regel jedoch kostenpflichtig sind. Es empfiehlt sich hier eine eigene Auswahl zu treffen, da Sie sich sonst leicht in der Kostenfalle wieder finden. Die Plattform openPR ist ein sehr guter Start und sollte für die Anfangszeit ausreichend sein, um den Traffic auf der eigenen Webseite zu erhöhen.

Both comments and pings are currently closed.

One Response to “Internetmarketing mit openPR”

Theresa October 19th, 2010 at 2:18 pm

Wirklich informativer Eintrag, gefällt mir. Muss man sich mal weiter mit auseinandersetzen. Dieser Blog ist generell informativ. Ich werde ihn abonnieren!

Gratulation!